Wie die Freie Montessori Grundschule Hangelsberg sollte auch die zweite Grundschule nach den Grundsätzen der Montessori Pädagogik unterrichten.

Die Freie Montessori Grundschule Königs Wusterhausen eröffnete zum Schuljahr 2009/10 im Ortsteil Niederlehme.

FAW Freie Montessori Grundschule Königs Wusterhausen

FAW Freie Montessori Grundschule Königs Wusterhausen

Die Schule startete mit ihrer ersten Lerngruppe. Nur wenige Monate später konnte der Hort an der Montessori Grundschule eröffnet werden. So entstand auch hier eine Ganztagsschule mit integriertem Hort.

Seit den ersten Tagen der Schule hat sich Vieles verändert.

Aktuell werden an der einzügigen Grundschule  4 Lerngruppen unterrichtet.

Die Ganztagsschule zeigt mit ihrer pädagogischen Ausrichtung, dass Lernen auch anders geht. In allen Jahrgangsstufen wird in jahrgangsgemischten Gruppen unterrichtet. Eine Besonderheit der Schule ist der Schwerpunkt „Bewegte Schule“. Gleich in den ersten Jahren ihres Bestehens konnte die Schule das begehrte Hengstenberg-Projekt für sich gewinnen.

Bewegung und Mobilität ist hier allgegenwärtig. Vor allem das Angebot an Freizeitgruppen mit den vielen Sportarten und Aktivitäten bietet den Schülern eine große Auswahl. Das Freizeitangebot enthält darüber hinaus auch weitere abwechslungsreiche Möglichkeiten wie Musik, Naturwissenschaften, Basteln, Kreatives, Spiele usw., um Schülern einen Ausgleich zum Unterricht und dem langen Schultag zu geben.

Seit Kurzem erfreut sich die Schule über ein weiteres „Teammitglied“. Schulhund Samy ist häufig mit am Start und sorgt für gute Laune unter Schülern und Kollegen.

Zukünftig möchte man die Synergien am Standort Königs Wusterhausen besser nutzen. Gemeinsam mit der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Königs Wusterhausen enststehn ein Campus, der für beide Schulen mehr Möglichkeiten schaffen soll.

Hier geht es zur Freien Montessori Grundschule Königs Wusterhausen.