Die Freie Montessori Oberschule Hangelsberg öffnete zum Schuljahr 2008/09 das erste Mal ihre Schultüren. Damit gab es endlich ein weiterführendes Angebot einer reformpädagogischen Schule, das bisher am Standort fehlte.

FAW Freie Montessori Oberschule Hangelsberg

FAW Freie Montessori Oberschule Hangelsberg

Anfänglich teilte sich die Montessori Oberschule das Gebäude noch mit der Beruflichen Schule Hangelsberg.
Als die Oberschule in den kommenden Jahren stetig wuchs musste schnell Platz für die neuen Klassen geschaffen werden.

Mit dem Umzug der Beruflichen Schule nach Fürstenwalde im August 2010  hatte die Oberschule fortan ihr eigenes Reich.

Die Freie Montessori Oberschule Hangelsberg ist und bleibt eine kleine einzügige Schule, welche die 100-Schüler-Marke bewusst nicht überschreiten möchte, um dem einzelnen Schüler gegenüber, die Qualität zu erbringen, die sich die Schule zum Ziel gesetzt hat.

Wie an der Freien Montessori Grundschule Hangelsberg wird auch hier jahrgangsgemischt unterrichtet – jedoch nur in den Jahrgangsstufen 7/8. Der Unterricht findet dabei sehr vielfältig statt – als Fachunterricht, als Studienzeit, in Leistungskursen, Projektunterricht oder häuslichen Studienzeiten.
Weitere Besonderheiten der Schule stellen die Schulsozialarbeit, die frühe Berufsorientierung, die Übungen des praktischen Lebens, Schülerprojekte, das Outdoor-Klassenzimmer, die Pausenversorgung und die Schülerakademie dar.

Das Freie Montessori Oberschule Hangelsberg ist Teil des Montessori Campus Hangelsberg Clara Grunwald, zu dem auch unser Kinderhaus und unsere Grundschule gehören.

Hier geht es zur Freien Montessori Oberschule Hangelsberg.