Die Schule wurde als Reaktion auf eine Elterninitiative gegründet. Eltern suchten eine alternative Möglichkeit des Lernens und Erziehens für ihre Kinder. So entstand eine reformpädagogische Schule, die ihren Unterricht und ihre Arbeit nach den Grundsätzen von Dr. Maria Montessori gestaltete.

FAW Freie Montessori Grundschule Hangelsberg

FAW Freie Montessori Grundschule Hangelsberg

Der Pädagogik zugrunde liegenden Naturverbundenheit war es geschuldet, den richtigen Ort für den Bau der Schule zu finden. Und er wurde mit Hangelsberg, einem ruhigen und begrünten Ortsteil der Gemeinde Grünheide, gefunden. Der Neubau konnte beginnen.

Die Freie Montessori Grundschule Hangelsberg wurde zum Schuljahr 2003/04 eröffnet.

Diese Schule war die erste reformpädagogische Ganztagsschule mit integriertem Hort im Bundesland Brandenburg. Sie startete mit nur einer Klasse (Lerngruppe) bestehend aus 19 Mädchen und Jungen sowie zwei Montessori Pädagoginnen.

13 Jahre später hat sich hier Einiges verändert. In der einzügigen Grundschule werden 8 jahrgangsgemischte Lerngruppen in den Jahrgangsstufen 1 – 6 unterrichtet.

Die Montessori Grundschule ist eine Erfahrungsschule des sozialen Lebens. Jedes einzelne Kind wird behutsam und beobachtend begleitet. Die Kinder bekommen die Freiheit und die Unterstützung, ihre Persönlichkeit frei zu entfalten.

Die Ganztagsschule steht den Schülern in der Zeit von 7:00 – 16:30 Uhr offen. Die Schülerinnen und Schüler lernen hier jahrgangsgemischt.
Neben Fachunterricht und Freiarbeit gibt es viele Extras an der Schule. Vielfältige Freizeitgruppen, die Förderung von Lernschwächeren sowie die Forderung von Lernstarken, die Baumschule, die Bibliothek und der einzigartige Montessori Tierhof machen die Schule zu etwas Besonderem.

Das Freie Montessori Grundschule Hangelsberg ist Teil des Montessori Campus Hangelsberg Clara Grunwald, zu dem auch unser Kinderhaus und unsere Oberschule gehören.

Hier geht es zur Freien Montessori Grundschule Hangelsberg.