1. Montessori-Diplom-Lehrgang in Fürstenwalde

mit Abschluss des Montessori-Diploms der Heilpädagogischen Vereinigung e. V.

Bildet die heute praktizierte Pädagogik in Kitas und Schulen junge Menschen aus, die die Herausforderungen unserer Zeit meistern? Möchten Sie Ihr eigenes pädagogisches Handeln reformieren? Wollen Sie Kinder bei der Entwicklung zu antriebsstarken, selbstbewussten und entdeckerfreudigen Persönlichkeiten begleiten?
Dann laden wir Sie ein, die Montessori-Pädagogik im ersten Montessori-Diplom-Lehrgang in Fürstenwalde kennenzulernen.

MONTESSORI heute bietet seit 25 Jahren Montessori-Diplom-Lehrgänge an acht Standorten in ganz Deutschland an. Über 1000 Teilnehmer haben hier bereits erfolgreich ihr Montessori-Diplom erworben. Zum ersten Mal findet jetzt ein Kurs in Fürstenwalde statt.

Was ist ein Montessori-Diplom-Lehrgang?

In dem Diplom-Lehrgang lernen Sie alle klassischen Montessori-Materialien kennen und erfahren, wie man aktiv damit arbeitet. Zudem zeigen wir Ihnen Erweiterungen zum klassischen Material. Dadurch bekommen Sie viele Anregungen für Ihre eigene Arbeit und die tägliche Praxis. Neben dem heilpädagogischen Schwerpunkt wird besonders Wert auf das diagnostische Potenzial des Montessori-Materials gelegt.

Der Lehrgang umfasst die Bereiche:

  •  Sinnesmaterial,
  •  Tägliches Leben,
  •  Mathematik,
  •  Sprache und
  •  Kosmische Erziehung.

Die Lehreinheiten verstehen wir als Einheit aus Theorie und Praxis. Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse für die Arbeit mit Kindern im Kita- und Grundschulalter.  

Zielgruppe
Diesen Lehrgang können Sie neben Ihrem Beruf abschließen. Der Lehrgang richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer und an alle, die die Montessori-Pädagogik in ihre tägliche Arbeit mit Kindern einbringen möchten.
Ob Sie Ihre Erzieher-Ausbildung mit einer zusätzlichen Montessori-Ausbildung aufwerten möchten oder ob Sie als Privatperson Interesse an Montessori haben und sich auf diesem Gebiet weiterbilden wollen. Grundsätzlich kann jeder an dem Lehrgang teilnehmen.

Der Lehrgang ist auf eine Teilnehmeranzahl von 20 Personen begrenzt.

Start des Lehrgangs
Berufliche Schule FAW gGmbH_1. Montessori-Diplom-Lehrgang in FürstenwaldeDer erste Montessori-Diplom-Lehrgang in Fürstenwalde startet bereits im Spätsommer 2018.

Start:               7. September 2018
Ende:             30. November 2019

Zeitplan
Freitag:      16:00 Uhr – 19:30 Uhr
                   (mit kleiner Pause)

Samstag:   9:00 Uhr – 16:30 Uhr
                   (mit einstündiger Mittagspause)

Die Lehrgänge finden über eineinhalb Jahre an je einem Wochenende im Monat statt. In den Schulferien finden keine Veranstaltungen statt.

Zur Erlangung des Diploms müssen Sie folgende Leistungen erbringen:

  • praktische und mündliche Prüfungen in den Bereichen Sinnesmaterial, Tägliches Leben, Mathematik und Sprache, 
  •  je 10 Stunden Hospitationen im Kinderhaus und der Grundschule,
  •  die Erstellung eines Materials im Bereich Geometrie,
  •  ein Referat sowie
  •  eine schriftliche Abschlussprüfung oder eine Hausarbeit.

Veranstaltungsort 
Berufliche Schule der FAW gGmbH
Julius-Pintsch-Ring 27
15517 Fürstenwalde/Spree

Bitte beachten Sie, dass die Berufliche Schule der FAW gGmbH lediglich der Veranstaltungsort, nicht jedoch der Veranstalter ist. Veranstalter des Montessori-Diplom-Lehrgangs ist MONTESSORI heute.

Kursleitung
Manuela Drewas unterrichtet in der Beruflichen Schule der FAW gGmbH in der Erzieherausbildung die Lernfelder und das Wahlpflichtfach Montessori-Pädagogik.

„Vor 7 Jahren bin ich als Mutter mit der Reformpädagogik Maria Montessoris in Berührung gekommen. Ich war an der Freien Montessori Grundschule Hangelsberg tätig und erwarb bei Ingrid Geßlein das Montessori-Diplom sowie die Qualifikation als Dozentin für die Montessori-Diplom-Lehrgänge von MONTESSORI heute.“

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie das „Montessori-Diplom der Heilpädagogischen Vereinigung e. V.“.

Anmeldung und Informationen
Ansprechpartner für Ihre Anmeldung ist MONTESSORI heute.

Ingrid Geßlein
Goethestraße 79
10623 Berlin

Telefon: 030 32303637 oder 09571-1659588
Mobil: 0176 45657907

E-Mail: montessori_heute[at]web.de
Web: www.montessori-heute.de

Hier erfahren Sie auch alle weiteren Informationen rund um den Lehrgang.

Bewerben Sie sich noch heute für den ersten Montessori-Diplom-Lehrgang in Fürstenwalde!

Das Team der Beruflichen Schule der FAW gGmbH

Weitere Informationen zu unserer Beruflichen Schule finden Sie unter www.ausbildung-fuerstenwalde.de.

Frohe Ostern

Liebe Kinder, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

FAW_Frohe Ostern_2018FAW_Ostergedicht 2018

mit diesem Gedicht entlassen wir Euch und Sie in die für uns alle wohlverdienten Osterfeiertage und Osterferien.

Wir wünschen Euch und Ihnen frohe Ostern, bunte Eier und kleine Geschenke im Nest sowie vor allem wunderbare Feiertage im Kreise der Liebsten.

Für alle Nestersucher und Gartenfreunde hoffen wir für die nächsten zwei Wochen auf allerbestes Frühlingswetter. Einfach mal die Seele baumeln lassen, die Zeit mit Familie und Freunden genießen und gemeinsame Ausflüge unternehmen – so sollten gelungene Osterferien sein!

Wir sehen uns hoffentlich alle erholt und gesund nach den Osterfeiertagen bzw. Osterferien wieder. Dann nehmen wir Anlauf für die letzten Monate dieses und Schuljahres. 🙂

Die Schulen der FAW gGmbH

Eröffnung unserer Eltern-Kind-Gruppe Königs Wusterhausen

Neue Kita in den Räumen unserer Freien Montessori Grundschule Königs Wusterhausen eröffnet

Am vergangenen Freitag, dem 9. März 2018, erwartete unsere Freie Montessori Grundschule Besuch. Genauer gesagt galt der Besuch nicht uns, sondern der neuen Einrichtung in unserer Grundschule. Denn hier wurde ganz offiziell und feierlich unsere Eltern-Kind-Gruppe Königs Wusterhausen eingeweiht.

Stadt Königs Wusterhausen und FAW gGmbH arbeiten Hand in Hand
Die Eltern-Kind-Gruppe ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Königs Wusterhausen und der Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH.

Aber was ist eigentlich eine Eltern-Kind-Gruppe?
FAW_Eröffnung der Eltern-Kind-Gruppe Königs Wusterhausen_1Es ist ein kostenfreies Bildungs- und Betreuungsangebot für Familien mit Kindern im Alter von 0 – 5 Jahren. Das Angebot richtet sich an Eltern, die gern regelmäßig gemeinsam mit ihrem Kind eine Spielgruppe besuchen, Kontakte zu anderen Eltern und Kindern knüpfen möchten und dabei Wert auf ein pädagogisches Konzept und Beschäftigungen legen.
 
Die Gruppe wird angeleitet von einer ausgebildeten Erzieherin. Sie unterstützt die Eltern bei verschiedenen Angelegenheiten und berät zu sozialen Themen, wie z. B. Erziehungsfragen oder Briefverkehr mit Behörden. Die Beratung steht für alle Eltern der Gruppe offen.

Mehr Informationen zu unserer Eltern-Kind-Gruppe lesen Sie demnächst hier.

Die Eröffnungsfeier
Als unsere Gäste haben wir Königs Wusterhausens Bürgermeister, Swen Ennullat, die zuständige Fachbereichsleiterinnen Fr. R. von Schrötter und Frau M. Zschenderlein sowie weitere Vertreter des Landkreises, den zuständigen Ortsbeirat V. Born sowie Vertreter der örtlichen Presse vor Ort begrüßt. Am Empfangstisch assistierten uns unsere Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule.

Als besondere Überraschung konnten wir erstmals unser Schul-Maskottchen Fawi recht herzlich begrüßen. Als Fawi den Raum betrat, konnten vor allem unsere kleinen Gäste ihre Augen und Finger gar nicht mehr von dem tollen, großen blauen Vogel lassen. Fawi war eine impulsive Erscheinung und entlockte jedem der Gäste mindestens ein Schmunzeln.

Frau Schmitt und Herrn Enkelmann (beide gemeinsam im Foto oben mit Fawi zu sehen), Geschäftsführer der FAW gGmbH, gaben in einer kurzen Ansprache ihre Freude über das gemeinsam mit der Stadt Königs Wusterhausen entstandene Projekt zu Ausdruck. Sie hoffen auf weitere gemeinsame Projekte mit der Stadt und der FAW gGmbH.

Der Bürgermeister sowie die Fach- und Sachgebietsleitung der Stadt kamen auch nicht mit leeren Händen. Unsere kleinen Kinder freuten sich über ein Buch und einen Gutschein. Danke für diese nette Aufmerksamkeit!

Im Anschluss nutzten unsere Gäste die Möglichkeit eines gemeinsamen Rundganges mit Herrn Enkelmann und Frau Beyes durch die Grund- und Gesamtschule. In der Grundschule bekamen der Bürgermeister und seine Mitarbeiter einen Einblick in die Montessoripädagogik. Eine Etage höher bekamen unsere Gesamtschüler der Jahrgangstufe 7 große Augen als plötzlich Herr Ennullat im Raum stand. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich gerade mit der „digitalen Welt“ auseinander.

Wir hoffen weiterhin auf Zuspruch zu unserem Angebot. Wir freuen uns die Betreuungs- und Bildungslandschaft in Königs Wusterhausen bereichert zu haben und somit auch die Stadt bei der Umsetzung ihrer pflichtigen Aufgaben unterstützen zu können.

Jacqueline Beyes
Leiterin der Eltern-Kind-Gruppe Königs Wusterhausen

Weitere Eindrücke der Eröffnungsfeier folgen…

In stillem Gedenken an Monika Genieser

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern!

Montessori Grundschule Königs Wusterhausen_Traueranzeige_Monika GenieserIm Namen des Teams der Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH

15. März 2018: Unterricht live erleben an unserer Gesamtschule Petershagen

„Wie wäre es, wenn Schüler den Unterricht ihrer zukünftigen Schule vorher schon einmal live miterleben könnten?“, dachten wir uns und laden Sie und Ihre Kinder daher herzlich zu unserem Tag der offenen Tür der etwas anderen Art ein.

Gesamtschule Petershagen_Unterricht live erleben am 15. März 2018An unserer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Petershagen erhalten Sie und Ihre Kinder am Donnerstag, dem 15. März 2018, einen echten Einblick in unseren Unterricht.

In der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, den laufenden Unterricht live mitzuerleben.

Lernen Sie und Ihre Kinder unsere Gesamtschule damit auf eine ganz besondere Art kennen.
Besuchen Sie uns während des Unterrichts! Beobachten Sie den Ablauf und erleben Sie hautnah unsere Lehrerinnen und Lehrer „im Einsatz“.

Einblicke in den Fachunterricht

Folgende Unterrichtsfächer stehen Ihnen offen zum Reinschnuppern:

14:30 Uhr:

  • Englisch – Erweiterungskurs (8. Jahrgangsstufe)
  • LER (8. Jahrgangsstufe)
  • Freiarbeit (9. Jahrgangsstufe)
  • Chemie – Grundkurs (10. Jahrgangsstufe)

15:25 Uhr:

  • Deutsch (8. Jahrgangsstufe)
  • Spanisch (10. Jahrgangsstufe)
  • Biologie (11. Jahrgangsstufe)
  • Physik – Grundkurs (11. Jahrgangsstufe)

Neben dem Einblick in die verschiedenen Unterrichtsfächer und Klassenstufen können Sie auch mit unserer Schulleitung ins Gespräch kommen und Ihre Fragen stellen. Auch der Besuch einer unserer Infoveranstaltungen bietet sich an.

Dazu führen Sie unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10  gern durch die Schulgebäude, damit Sie einen besseren Gesamteindruck gewinnen können.

Kommen Sie einfach mit Ihren Kindern vorbei und erleben Sie uns einmal anders! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Petershagen

Weitere Informationen zu unserer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Petershagen finden Sie unter www.gesamtschulepetershagen.de.

28. Februar 2018: Infoveranstaltung unserer Gesamtschule Königs Wusterhausen

Liebe Eltern,

für viele von Ihnen stellt sich zu Beginn des letzten Jahres in der Grundschule die Frage: Was muss eine zukunftsfähige Schule für mein Kind bieten? Sie gelangen schnell zu dem Schluss, dass es dabei um mehr geht als die bloße Vermittlung von Unterrichtsinhalten.

Gesamtschule Königs Wusterhausen_Infoveranstaltung am 28. Februar 2018Wir zeigen Ihnen, dass unsere Gesamtschule dieses „Mehr“ bietet!

Daher laden wir Sie, liebe Eltern, sowie alle Interessierten herzlich zu unserer nächsten Infoveranstaltung ein. Diese findet am Mittwoch, dem 28. Februar 2018, um 17:00 Uhr statt.

Was wollen Sie wissen?
Was ist das Besondere an der Schulform der Gesamtschule? Wie bereitet die Schule die Jugendlichen auf das Berufsleben vor? Welche Besonderheiten zeichnen die Schule aus? Wie steht die Schule zum Thema Digitalisierung? Stimmt es, dass die Schüler hier mit Notebooks im Unterricht arbeiten? Nutzen Sie die Chance und stellen Sie hier all Ihre Fragen!

Bei Interesse ist anschließend auch eine kurze Führung durch die Schule möglich.

Freie Plätze in allen Jahrgangsstufen
Auch ältere Geschwisterkinder sind natürlich gern bei uns gesehen. Unsere Schule bietet für Quereinsteiger einige freie Plätze in den bestehenden Jahrgangsstufen 7 – 10.

Voranmeldung
Wir bitten Sie, sich vorher für die Infoveranstaltung unter der Telefonnummer 033762 889860 oder per E-Mail unter info@gesamtschule-kw.de anzumelden.

Wegbeschreibung
Eine ausführliche Wegbeschreibung zu unserer Schule finden Sie hier.

Anmeldungen für das neue Schuljahr
Anmel­dun­gen für das Schul­jahr 2018/19 werden ab sofort entgegen genommen.

Kommen Sie mit Ihrem Kind doch einfach vorbei!
Lernen Sie unser Konzept und die Besonderheiten unserer Schule am besten persönlich kennen. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns und machen Sie sich selbst ein Bild von der vielleicht zukünftigen Schule Ihres Kindes.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Königs Wusterhausen

Weitere Informationen zu unserer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Königs Wusterhausen finden Sie unter www.gesamtschule-kw.de.

Begrenzte Plätze – Verstärkung gesucht!

Liebe Eltern,

momentan stehen leider nur sehr begrenzt Plätze im Zentrum für Lerntherapie und Lernförderung zur Verfügung.

Aufgrund personeller Engpässe können wir aktuell nicht allen Anfragen gerecht werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wir suchen Verstärkung!

Zentrum für Lerntherapie und Lernförderung_Begrenzte Plätze - Verstärkung gesucht_2018Wir suchen daher Verstärkung für unser Team, welche uns in unserer täglichen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen unterstützt.

Sie haben Interesse? Hier finden Sie unsere aktuelle Stellenausschreibung.

Weiterhin suchen wir auch Sonderpädagogen für unsere weiteren Einrichtungen.

Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen mit unserer Personalreferentin, Frau Kirstein, in Verbindung.

Kontakt: Manja Kirstein
E-Mail: manja.kirstein[at]fawz.de
Tel.: 03361 3584250

Das Team des Zentrums für Lerntherapie und Lernförderung

Weitere Informationen zum Zentrum für Lerntherapie und Lernförderung der FAW gGmbH finden Sie unter www.lerntherapiezentraum-fawz.de.

Schöne Winterferien

Liebe Schü­le­rin­nen und Schü­ler, liebe Eltern, liebe Kol­le­gin­nen und Kollegen,

FAW_Schöne Winterferien 2018FAW_Wintergedicht 2018

mit den Halbjahreszeugnissen fallen auch der Stress und die Aufregung der vergangenen Wochen ab. Jetzt gönnen wir uns alle eine Pause und genießen die wohlverdienten Winterferien.

Nach einer guten Woche freuen wir uns darauf, Euch und Sie wiederzusehen. Dann starten wir gemeinsam in ein erfolgreiches zweites Schulhalbjahr.

Die Schulen der FAW gGmbH

3. Februar 2018: Infotag an der Beruflichen Schule der FAW gGmbH

Soziale Berufe mit Zukunft

Die Halbjahreszeugnisse sind in der Tasche. Doch wie geht es nach der 10. Klasse weiter? Einige wissen schon welchen Ausbildungsberuf sie anstreben oder ob sie das Abitur ablegen werden. Doch immer wieder finden sich Jugendliche, die noch nicht das Richtige für ihren weiteren Lebensweg gefunden haben.

Berufliche Schule FAW gGmbH_Infotag am 3. Februar 2018Wir, die Berufliche Schule der FAW gGmbH, laden alle Interessierten herzlich zu unseren Infotag ein. Am Samstag, dem 3. Februar 2018, kannst Du Dich in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr über unsere Ausbildungsangebote informieren und „soziale Berufe mit Zukunft“ kennenlernen.
Dazu bieten wir Dir auch eine Kinderbetreuung an. So kannst Du Dich in Ruhe informieren, während die Kleinen gut betreut sind.

Ausbildungen mit Zukunftschancen
Bei uns dreht sich alles um soziale Ausbildungen! Denn Fachkräfte in sozialen Berufen sind heute gefragt wie nie zuvor.

Aktuell bieten wir zwei Ausbildungen an:

  • die 2-jährige Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Sozialassistenten/-in sowie
  • die 3-jährige Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in.

Mit der erweiterten Berufsbildungsreife zum Erzieher
Die Zulassungsvoraussetzungen sind zwar unterschiedlich, aber wir geben Dir Chance, Dich weiterzuentwickeln. Erst zum Sozialassistenten, dann sogar zum Erzieher. So schaffst Du es auch mit der erweiterten Berufsbildungsreife bis zum Traumberuf Erzieher!

Der Sozialassistent: Der ideale Einstieg in soziale Berufe
In der 2-jährigen Ausbildung zum Sozialassistenten lernst Du wichtige erste Tätigkeitsfelder in verschiedenen sozialen Bereichen kennen. In insgesamt 6 Monaten Praxiszeit bist Du in Kindertagesstätten und in der Heilerziehungspflege tätig. Hier erfährst Du gleichermaßen den Umgang mit Kindern sowie älteren oder pflegebedürftigen Menschen.
Mit Abschluss dieser Ausbildung kannst Du die Fachoberschulreife erlangen und damit die Zugangsvoraussetzungen für die Erzieherausbildung erfüllen. Jetzt kannst Du bei uns gleich im Anschluss an Deine erste erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in 3 weiteren Jahren die Ausbildung zum Erzieher starten.

Der Erzieher: Die Nr. 1 in sozialen Berufen
Als Erzieher betreust Du Kinder und Jugendliche in verschiedenen Einrichtungen. Du begleitest, unterstützt und förderst sie. Du planst gemeinsame Beschäftigungen und gestaltest einen Alltag mit Routinen. Du beobachtest ihr Verhalten und förderst ihre soziale, psychische und körperliche Entwicklung.

Zusatzausbildungen bei den Erziehern inklusive
Während der Erzieherausbildung absolvierst Du Zusatzausbildungen im Rahmen der Wahlpflichtfächer. Diese dienen der Erweiterung und Vertiefung Deines Wissens in der Kinder- und Jugendhilfe. Dazu verbessern diese Leistungen Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Du kannst wählen zwischen Montessoripädagogik und Erlebnispädagogik.

In der Montessoripädagogik verfolgt der Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“ das Ziel, den Kindern durch ein aktivierendes Lernumfeld wichtige Impulse für die individuelle Entwicklung zu geben. Am Ende des Kurses kannst Du das Montessoridiplom erwerben.

In der Erlebnispädagogik werden die Elemente Natur, Erlebnis und Gemeinschaft in den Mittelpunkt gestellt und zielgerichtet miteinander verbunden. Der Mensch wird physisch und psychisch herausgefordert. Seine Erlebnisse werden mit Lernprozessen verknüpft. Die Erlebnispädagogik bietet eine Fülle an individuellen Erfahrungsräumen und Lernoptionen. Zum Abschluss des Kurses erhältst Du das Zertifikat.

Jetzt Deinen Ausbildungsplatz sichern!
Wenn auch Du noch nicht weißt, wie es für Dich in Zukunft beruflich weitergeht, dann komm zu unserem Infotag am 3. Februar 2018. Lerne uns und Deinen zukünftigen Ausbildungsort einfach kennen!

Wir freuen uns auf Dich!

Das Team der Beruflichen Schule der FAW gGmbH

Weitere Informationen zur Beruflichen Schule der FAW gGmbH finden Sie unter www.ausbildung-fuerstenwalde.de.

„Sport frei!“ statt sportfrei

Neujahrslauf für Baubeginn eines neuen Sportplatzes

Das Jahr unserer Freien Montessori Grundschule und unserer Gesamtschule Königs Wusterhausen beginnt am 4. Januar 2018 sportlich mit einem 30-minütigen Neujahrslauf auf dem „Sportplatz“ neben dem Schulgebäude.

Sport macht nicht nur Spaß, sondern ist auch für die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler ungemein wichtig. Dafür ist ein gut ausgebauter Sportplatz unerlässlich.
Etwa 100 Grundschüler, 180 Gesamtschüler und auch einige Pädagogen unserer Schulen liefen Runde um Runde. Dies taten sie jedoch nicht nur aus Freude an Sport und Bewegung, sondern auch, um sich für den geplanten Bau eines Sportplatzes einzusetzen.

Montessori Grundschule KW_Neujahrslauf 2018Warum das?
Die Stadt Königs Wusterhausen hatte die Finanzierung für den Baubeginn 2018/19 im Haushalt eingestellt und 2017 mit der Vermessung der Sportanlage begonnen. Nun soll die Maßnahme um ein Jahr verschoben werden.

Beim Neujahrslauf waren neben dem Geschäftsführer unseres Trägers, Herr Enkelmann, und den Schulleitungen unserer beiden Schulen auch zahlreiche Vertreter aus den Fraktionen der Stadtverordneten-Versammlung Königs Wusterhausens anwesend. Ebenfalls begrüßten wir die Ortsvorsteherin der Ortsteile Niederlehme und Wernsdorf sowie eine Vertreterin vom Kreissportbund und Vertreter unseres sportlichen Kooperationspartners.

Wir hoffen, dass durch die Besichtigung der Anlage, die Stadtverordneten die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Umsetzung der Baumaßnahme erkannt haben und für den Verbleib im Haushalt stimmen.

Jacqueline Beyes
Leiterin des Hortes der Freien Montessori Grundschule Königs Wusterhausen